ENGLISH ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER
Anfahrt

Marcus Wilp GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft
Heegbarg 16
22391 Hamburg
Telefon: +49 40 520 19 29 0
E-Mail: info@marcus-wilp.de

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

STARTSEITE ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER

Service ist unsere Stärke

Es ist unser Bestreben, auf die persönlichen Anliegen und Verhältnisse unserer Mandanten intensiv einzugehen, um eine optimale Steuer- und Wirtschaftsberatung zu erbringen.

Die Marcus Wilp GmbH ist im Jahr 2004 aus der am 1. Oktober 2002 gegründeten Einzelpraxis von Marcus Wilp hervorgegangen. Die modernen Büroräume finden Sie im Nordosten von Hamburg, im Stadtteil Poppenbüttel, im Heegbarg 16, gegenüber vom Alstertal Einkaufszentrum.

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

STARTSEITE ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER

Wir stehen Ihnen zur Seite

  • Gestaltende Steuerberatung (Steueroptimierung, Lohnsteuerreduzierung)
  • Erstellung von Steuererklärungen (beispielsweise Einkommen- und Erbschaftsteuererklärungen)
  • Erstellung von US Income Tax Returns in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner in Washington D.C.
  • Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Erstellung der monatlichen Finanz- und Lohnbuchführung
  • Beratung in umsatzsteuerlichen Fragen zu Immobilien
  • Kundenseminare zu Umsatzsteuer und Immobilien
  • Fachberatung für Internationales Steuerrecht

Die Kanzlei ist Anwenderin der Software-Programme des Marktführers Datev eG, Nürnberg

Informationen rund um Immobilien und Steuern erfahren Sie in unserem Unternehmensblog www.immosteuer.info

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

STARTSEITE ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER

Immer aktuell informiert

» Sonderausgabe zum Jahreswechsel

» Infopost November 2019

» Infopost Oktober 2019

» Infopost September 2019

» Infopost August 2019

» Infopost Juli 2019

» Infopost Juni 2019

» Steuersparenden Gehaltsextras 2019

» Infopost Mai 2019

» Infopost April 2019

» Infopost März 2019

» Infopost Februar 2019

» Infopost Januar 2019

» Infopost Dezember 2018

» Steuern sparen Krankenkassenbeiträge 2019

» Sonderausgabe Aktuelle Gesetzesänderung

» Infopost November 2018

» Infopost Oktober 2018

» Infopost September 2018

» Infopost August 2018

» Infopost Juli 2018

» Sonderausgabe Verfahrensdokumentation

» Infopost Juni 2018

» Infopost Mai 2018

» Infopost April 2018

» Infopost März 2018

» Infopost Februar 2018

» Infopost Dezember 2017

» Steuern sparen durch Krankenkassenbeiträge

» Sonderausgabe zum Jahresende

» Infopost November 2017

» Infopost Oktober 2017

» Infopost September 2017

» Infopost August 2017

» Infopost Juli 2017

» Sonderausgabe "Ordnungsgemäße Kassenführung"

» Infopost Juni 2017

» Infopost Mai 2017

» Infopost April 2017

» Infopost Februar 2017

» Infopost Januar 2017

» Infopost Dezember 2016

» Infopost Sonderausgabe II 2016

» Infopost November 2016

» Infopost Oktober 2016

» Infopost September 2016

» Infopost August 2016

» Infopost Juli 2016

» Infopost Juni 2016

» Infopost Mai 2016

» Infopost April 2016

» Infopost März 2016

» Infopost Februar 2016

» Infopost Januar 2016

» Infopost Sonderausgabe 12/2015

» Infopost Dezember 2015

» Steuern sparen durch Krankenversicherung 2016

» Infopost November 2015

» Infopost Oktober 2015

» Infopost September 2015

» Infopost August 2015

» Infopost Juli 2015

» Steuertransparenzabkommen

» Infopost Juni 2015

» Infopost Mai 2015

» Infopost April 2015

» Infopost März 2015

» Infopost Februar 2015

» Sonderausgabe Mindestlohn

» Infopost Januar 2015

» Sonderausgabe zum Jahresende

» Steuern sparen Krankenver. 2015

» Beschäftigung Ferienjobber 2014

» Infopost I-II 2014

» Reisekostenrecht 03/2014

» Infopost IV 2013

» Steuertipp Krankenversicherung 11/2013

» Infopost III 2013

Informationen rund um Immobilien und Steuern erfahren Sie in unserem Unternehmensblog www.immosteuer.info

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

STARTSEITE ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

STARTSEITE ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER

Impressum/Kontakt

Marcus Wilp GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft
Heegbarg 16
22391 Hamburg
Fon +49 40 52019290
Fax +49 40 52019299
E-Mail: info@marcus-wilp.de

Geschäftsführer:
Dipl. Finanzwirt Marcus Wilp
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater

UST ID-Nr.: DE23766309
Amtsgericht Hamburg, HRB 91299

Zuständige Aufsichtsbehörde für unsere Tätigkeiten als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft:

Wirtschaftsprüferkammer:
Wirtschaftsprüferkammer
Rauchstraße 26
10787 Berlin

Zuständige Aufsichtbehörden für unsere Tätigkeiten als Steuerberatungsgesellschaft:

Hauptniederlassung Hamburg: Steuerberaterkammer Hamburg Raboisen 31 20095 Hamburg

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen:

1. Wirtschaftsprüferordnung
2. Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/ vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)
3. Satzung für Qualitätskontrolle
4. Siegelverordnung
5. Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

1. Steuerberatungsgesetz (StBerG)
2. Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
3. Satzung über die Rechte und Pflichten bei der Ausübung der Berufe des Steuerberaters und des Steuerbevollmächtigten (BOStB
) 4. Steuerberater-Vergütungsverordnung StBVV

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der Versicherergemeinschaft für das wirtschaftliche Prüfungs- und Treuhandwesen, Dotzheimer Str. 23, 65185 Wiesbaden. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Dienstleistungen zumindest in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt mindestens den Anforderungen der

- § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG), §§ 51 ff. Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DvStB),

- § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

Gestaltung/Umsetzung Website:
pep & web Perfect Electronic Presentations e.K.
info@pepandweb.de

DATENSCHUTZ

STARTSEITE ÜBER UNS LEISTUNGEN INFOPOST PARTNER

Datenschutzerklärung


1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen


Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von:

Verantwortlicher:
Marcus Wilp GmbH
Heegbarg 16
22391 Hamburg
Fon 040 52 01 92 90
Fax 040 52 01 92 99
info@marcus-wilp.de
Impressum



Datenschutzbeauftragte
Ilona Hein
Datenschutzbeauftragte (TÜV)
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich auch gern an die Datenschutzbeauftragte der Marcus Wilp GmbH unter der E-Mail-Adresse datenschutz@marcus-wilp.de oder postalisch an die Marcus Wilp GmbH mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragte" wenden.



2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Webseite

Beim Aufruf dieser Webseite marcus-wilp.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:
- IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
- Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
- Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
- Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
- die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
- eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
- die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
- die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.
Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.



4. Cookies

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.



5. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:



5.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 Abs. 1 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

- Zwecke der Verarbeitung,
- Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
- Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
- falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
- sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
- ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
- ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.



5.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.



5.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
- Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
- Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
- Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.



5.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
- Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
- Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
- Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
- Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.



5.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.



5.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.



5.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.



5.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.



6. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

IMPRESSUM